Fördermöglichkeiten an der Carl-Kraemer-Realschule

Die Carl-Kraemer-Realschule bietet viele verschiedene unterrichtliche, aber auch außerunterrichtliche Förderstunden an.

In der Erprobungsstufe (Klasse 5/6) werden Kinder mit Förderbedarf, aber auch mit Schwächen oder Problemen in einzelnen Fächern gezielt in der Individuellen Lernzeit (ILZ) betreut. Diese ILZ findet montags bis donnerstags jeweils von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr bei Fachlehrern statt. Ziel ist es, konzentriert und intensiv mit kleinen Lerngruppen (zwischen 8 bis 10 Schülerinnen und Schülern) Unterrichtsdefizite aufzuarbeiten. Die Teilnahme wird von Klassenlehrern nach Absprache mit den Eltern festgelegt und ist dann für ein Halbjahr verpflichtend.

Das Angebot ist kostenlos.

  • Montag: Konzentration und Lernen lernen (Deutsch) 
  • Dienstag: Deutsch
  • Mittwoch: Englisch
  • Donnerstag: Mathematik

 

In der Hausaufgabenförderung (montags, dienstags und mittwochs) beaufsichtigen Lehrerinnen und Lehrer Kinder v.a. aus der Erprobungsstufe (Klasse 5/6), die mit dem Anfertigen der Hausaufgaben Probleme haben und dabei Hilfe und Unterstützung brauchen. Auch hier wird in enger Absprache mit den Eltern über die Teilnahme entschieden und die Teilnahme ist dann für ein Halbjahr verpflichtend.

Das Angebot ist kostenlos.

 

Die Hausaufgabenbetreuung findet im Rahmen des Nachmittagsangebotes statt. Über die Teilnahme entscheiden ausschließlich die Eltern der Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen. Diese Betreuung wird von pädagogisch geschultem Personal geleistet und ist – nach der Anmeldung von Seiten der Eltern – für eine Halbjahr verpflichtend. Das

Angebot ist kostenlos.

 

Innerhalb des Unterrichts finden vielfältige Förderungen statt. Hier zu erwähnen ist der Förderunterricht in den Jahrgangsstufen 7 und 8. Einmal wöchentlich nehmen alle Schülerinnen und Schüler dieser Jahrgangsstufen an diesem Förderunterricht teil. In Absprache mit den Klassenlehrern und Fachlehrern können die Schülerinnen und Schüler selbst entscheiden, in welchem der drei Hauptfächer (Englisch, Mathematik oder Deutsch) sie besondere Förderung brauchen bzw. ob sie – wenn sie gute schulische Leistungen bringen – besonderen Forderbedarf haben.

In der Erprobungsstufe findet mehrmals wöchentlich Förderunterricht innerhalb des Fachunterrichts statt. Zwei Fachlehrer unterrichten dann eine Klasse und können so ganz individuell auf Schwächen aber auch auf Stärken einzelner Schüler eingehen.

Joomla templates by Joomlashine

© Carl-Kraemer-Realschule Hilchenbach, 2014

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok