Dieses Motto hat seit der Gründung der Hilchenbacher Realschule im Jahr 2003 nicht an Bedeutung verloren. Mit 400 Schülern und 24 Lehrern haben wir die Aufbauphase unserer Schule abgeschlossen. In dieser Zeit haben wir ein Konzept erarbeitet, das einen deutlich neuen Weg in der Hilchenbacher Schullandschaft erkennbar werden lässt. In engem Zusammenhang mit dem Namensgeber unserer Schule, Carl Kraemer (1873-1951), der sich als Hilchenbacher Bürger in besonderer Weise als Tierschützer verdient gemacht hat, ist in unserem Schulprogramm der Schwerpunkt unserer Arbeit, die Verantwortung für das Leben von Mensch, Tier und Natur verankert.

Als verlässliche Partner für Schüler und Eltern vermitteln wir unseren Schülern durch einen engen Bezug zur Wirtschaftswelt die Basis für eine gründliche Ausbildung, die sie befähigt, auf dem Arbeitsmarkt bestehen zu können. Unsere Aufgabe ist es, hierfür die notwendigen fachlichen Kompetenzen und Grundlagen für den sozialen Umgang miteinander zu vermitteln. Wir verstehen Schule als einen Ort des Lebens und des Lernens.

Unsere Schule verfügt über ausreichend Platz und dank der umfangreichen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen über moderne, funktionale Klassen- und Fachräume, die auf die Anforderungen einer Realschule abgestimmt sind. Zusätzlich zum Klassenunterricht - alle Klassen haben eine optimale Unterrichtsversorgung – bieten wir an vier Nachmittagen ein breit gefächertes Nachmittagsangebot, das durch Landesmittel zur Ganztagsoffensive NRW gefördert wird. Die Schülerinnen und Schüler wählen nach ihren Begabungen und Interessen aus, an welchen Arbeitsgemeinschaften sie teilnehmen wollen, die in den Bereichen Kunst, Musik, Sport, Technik, Computer auf unterschiedliche Interessen eingehen und besondere Begabungen fördern.

In der Mittagspause in der Zeit von 13.00 bis 14.00 Uhr besteht die Möglichkeit ein warmes Mittagessen einzunehmen, in speziellen Betreuungsgruppen die Hausaufgaben zu erledigen oder durch sportliche, musische oder spielerische Angebote Erholung zu finden.

Unterricht an der Carl-Kraemer-Realschule Übergang zur weiterführenden Schule Für die weitere Schullaufbahn Ihres Kindes benennt die Grundschule in ihrer Empfehlung die Schulform, die bei Abwägung aller Kriterien für Ihr Kind geeignet erscheint. Das bedeutet, dass bei der Wahl der weiterführenden Schule eine von Fachleuten erstellte Prognose zugrunde gelegt wird, die sich nach unserer Erfahrung in der Regel bestätigt. Die Verpflichtung aller Schulformen zu verstärkter individueller Förderung soll gewährleisten, dass der eingeschlagene Weg bei der Bereitschaft zu konstruktiver Zusammenarbeit erfolgreich sein kann. Die Entscheidung, welche Schule die richtige ist, liegt bei den Eltern.

 

Joomla templates by Joomlashine

© Carl-Kraemer-Realschule Hilchenbach, 2014

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok